header Kita St. Martin

Die Freude war groß. Der Nikolaus ist nun doch gekommen.

In der vergangenen Woche hat er den Kindern einen Brief geschrieben und Ihnen erklärt, dass er wegen Corona nicht in den Kindergarten und in die einzelnen Gruppen kommen könne, aber auf alle Fälle mal vorbeikommen will, um uns etwas vor die Türe zu legen. Ob wir ihn dann überhaupt sehen? Oder ob er schon was vorbeigebracht hat, wenn wir am Morgen kommen? Alle rätselten, wie das wohl sein könnte.

Doch am Montagmorgen entdeckten die Kinder den Nikolaus dann schwerbeladen in unserem Garten! Wie ein Lauffeuer verbreitete sich die frohe Kunde im Haus. So liefen alle an die Fenster bzw. auf den Balkon, um mit dem Nikolaus zu sprechen. Der Nikolaus begrüßte Mäuse- Bären und Elefantenkinder, beantwortete ihre Fragen und übergab die prallgefüllten Säcke. Mit einem gemeinsamen Lied und einem Bewegungsspiel dankten die Kinder dem Nikolaus für seinen Besuch und winkten ihm nach.
In den Gruppen bekam dann jedes Kind seinen Nikolausstrumpf und stärkte sich mit Obst, Lebkuchen, und Nikolaus-Punsch, Im Rollenspiel konnte anschließend jeder selbst mal Nikolaus spielen und die anderen Kinder beschenken. „Mit goldenen Stab und Mitra fein, sollst du jetzt unser Nikolaus sein.“ tönte es durchs Zimmer und stolz schritt so manch kleiner Nikolaus durch die Mitte.

 

 

Nachrichten

Unser Martinsfest

In diesem Jahr feierten wir wieder nur in den einzelnen Gruppen mit Martinspunsch, Martinsbrötchen und Martins-Gänsen..

Unser traditionelles Kartoffelfeuer

Dieses Jahr hat es endlich wieder stattfindne können! Wie wunderbar!

Herbstzauber in unserem Garten

Der Herbst ist da und hält auch bei uns Einzug!

­