header Kita St. Martin

Viel positive Rückmeldung haben wir zu unserem Martinszug dieses Jahr bekommen!
Viele Anwohner und Familien haben mitgemacht! Und auch im Kindergarten ging es festlich zu!

St. Martin im Kindergarten

Den Martinstag haben wir dieses Jahr im Kindergarten ganz anders gefeiert wie sonst – nämlich (leider) komplett gruppenintern. Nacheinander fand der Morgenkreis jeder Gruppe im Foyer an der geschmückten und beleuchteten Martinsfigur statt. Anschließend teilten wir miteinander unsere traditionellen Martinsbrötchen und tranken Martins-Punsch. Nach unserem Martinsspiel und einer kleinen, religiösen Feier zogen die Kinder gruppenweise mit ihren Laternen singend um das Kiga-Gebäude. Einige Kinder bemerkten dabei, dass es doch viel zu hell sei zum Laterne-Laufen! Da hatten sie wohl recht, aber dieses Jahr ist einfach alles ein bisschen anders wie sonst! Die Martinsgans gabs daher auch schön verpackt mit nach Hause!

Die Elefantenkinder „auf den Spuren von St. Martin“

Mit den Elefantenkindern waren wir im Zuge unseres St. Martins-Programms dieses Jahr auch wieder zu Besuch in der Martinskapelle am benachbarten Friedhof und konnten dort den Altar und die Martinsfigur bestaunen. Natürlich sangen wir auch ein Martinslied. Dann ging es weiter: wir suchten den Martinsbrunnen und entdeckten diesen kleinen, versteckten Ort mitten in unserem Ortskern!
Traditionell gehen am Martinstag eigentlich einige Kinder mit den Laternen zum Gemeindegottesdienst in die Martinskapelle, um dort Martinslieder zu singen. Doch dafür ist wegen der Corona-Abstandsregeln die Kapelle leider zu klein. Deswegen gingen wir in diesem Jahr zum Gottesdienst in der Vituskirche!

Unser Laternenumzug

Alle Familien waren aufgerufen zwischen dem Martinstag und dem Sonntag, an dem die Martinsaktion der Pfarrei statt findet, mit den Kindern einen Laternenspaziergang zu machen und auf unserem üblichen „Martinszug-Weg“ Martinslieder zu singen. Ein Liedheft und Ideen zur Gestaltung einer kleinen Martinsfeier in der Familie bekamen auch alle mit!
Einige Kinder erzählten uns bereits voller Begeisterung von ihrem eigenen Martinszug und wie viele Lichter und Laternen überall in den Fenstern bzw. vor den Türen zu sehen waren! Manchmal kamen sogar die Anwohner heraus, um die singenden Familien zu begrüßen! Einige bedankten sich direkt bei den Kindern für die Aktion und für Ihre schön gebastelten Laternen, die wir zuvor an die Anwohner verteilt hatten. Es war wirklich wunderschön, dass so viele mitgemacht haben!

Herzlichen Dank sagen wir unseren Nachbarn und allen Anwohnern des „Martinszug-Weges“, die sich an dieser Aktion so toll beteiligt haben!
Wir spüren: es hat allen Freude gemacht!

 

 

Nachrichten

Unser Martinsfest

In diesem Jahr feierten wir wieder nur in den einzelnen Gruppen mit Martinspunsch, Martinsbrötchen und Martins-Gänsen..

Unser traditionelles Kartoffelfeuer

Dieses Jahr hat es endlich wieder stattfindne können! Wie wunderbar!

Herbstzauber in unserem Garten

Der Herbst ist da und hält auch bei uns Einzug!

­